Konstituierende ASP-Landesvorstandssitzung
Konstituierende ASP-Landesvorstandssitzung

Noch vor der Bundestagswahl im September hat sich am vergangenen Freitag der neue Landesvorstand des Arbeitskreis Außen- und Sicherheitspolitik (ASP) zu einer konstituierenden Sitzung in der CSU Landesleitung in München getroffen. Im Rückblick auf die letzte ASP-Landeshauptversammlung verdeutlichte der wiedergewählte ASP-Vorsitzende Florian Hahn (MdB), dass diese eine äußerst gelungene Veranstaltung war. Sie wurde am Tag der Beerdigung von Altkanzler Dr. Helmut Kohl durchgeführt, welche in die Versammlung per Live-Stream übertragen wurde. Die in Straßburg gehaltenen Reden werden sicherlich allen beteiligten noch lange in Erinnerung bleiben. Zusätzlich informierte Florian Hahn mit aktuellen Sachständen zum Abzug der Bundeswehr aus dem türkischen Incirlik und dem Absturz des Bundeswehrhubschraubers vom Typ “Tiger“ in Mali. Darüber hinaus gab er das durchweg positive Feedback weiter, welches der ASP für seine Kampagne “Wir. Danken. Euch.“ erhalten hatte.

Im weiteren Verlauf besprach der ASP-Landesvorstand den Entwurf der Vorhabenplanung für die nächsten zwei Jahre. Fester Bestandteil der ASP-Veranstaltungen soll eine „ASP Nachwuchsakademie“ werden, die regelmäßig einmal pro Quartal stattfinden soll. Die Teilnehmeranmeldungen für den ersten Durchgang haben gezeigt, dass das Interesse dafür groß ist. Ende November wird wieder ein “Wehrtechnischer Kongress“ stattfinden, der genaue Termin kann erst später bekannt gegeben werden. Für die Jahre 2018 und 2019 sind sogar Seminarfahrten geplant, die zum Teil auch offen für Interessierte Teilnehmer buchbar werden. Der ASP-Landesvorstand setzt seine Arbeit nach der Bundestagswahl im September 2017 fort.