Immer wieder sind Schlagzeilen über Einbrüche in den Medien zu lesen. Auch im Landkreis Augsburg finden immer wieder Einbrüche statt. Viele Menschen sind aufgrund dieser Vorkommnisse zusehends verunsichert. Wie in diesem Zusammenhang Landtagsabgeordnete Carolina Trautner direkt aus dem Bayerischen Landtag informierte, wurde mit dem Doppelhaushalt 2013/14 die Polizei gestärkt und bayernweit 936 neue Stellen geschaffen.

In seiner Sitzung vom 27. Januar 2015 habe das bayerische Kabinett zudem beschlossen, im Bundesrat einen Gesetzentwurf zum Schutz vor Wohnungseinbruchdiebstahl einzubringen. Um Wohnungseinbrüche effizient verfolgen und bestrafen zu können sehe die Gesetzesinitiative zwei Maßnahmen vor. So soll zum einen im Strafgesetzbuch sichergestellt werden, dass Wohnungseinbruchdiebstähle nicht mehr als minderschwere Fälle bestraft werden können. Zum anderen soll auch die Aufklärung von Wohnungseinbruchkriminalität erleichtert werden.

Ein weiterer wichtiger Aspekt ist die Information der Bevölkerung. Die bayerische Polizei leistet wichtige Präventionsarbeit. Lesen Sie hierzu auch die Informationsbroschüre „Ungebetene Gäste“ zu ebendieser Thematik.